Sie sind hier

Workshop: Barrierefreies Internet in Hamburg

Eine Figur steht an einer Tafel, mehrere Figuren sitzen um sie herum. Der äußerst beliebte Workshop zur Barrierefreiheit im Internet kommt nun auch nach Hamburg.
Barrierefreiheit im Internet? Oft gehört, nie verstanden? Dann wird es Zeit, das zu ändern.
In Deutschland haben viele Millionen Menschen Probleme dabei, Texte zu verstehen, Bilder zu erkennen oder Videos anzuschauen. Durch den demographischen Wandel wächst die Zahl behinderter Menschen stetig an.
Die gesetzlichen Anforderungen zur Barrierefreiheit werden immer strenger. Wussten Sie, dass es schon heute als Diskriminierung ausgelegt werden kann, wenn Ihr Bewerberportal nicht barrierefrei ist?
Barrierefreiheit ist nicht nur ein Gewinn für Menschen mit Behinderung, sondern eine Verbesserung für alle Nutzer. Die Zahl der Support - Anfragen und Beschwerden geht zurück. Die Zufriedenheit der Bürger und Kunden steigt.
Aber ist Barrierefreiheit nicht ziemlich kompliziert? Zugegeben, für Einsteiger ist es nicht ganz einfach die unterschiedlichen Anforderungen zu durchschauen.
In diesem Workshop lernen Sie anhand konkreter Übungen, wie Sie Texte strukturieren, Bilder auswählen und beschreiben und Inhalte im Internet auf Barrierefreiheit überprüfen.
Dabei werden sowohl Anforderungen des klassischen Web wie des Web 2.0 berücksichtigt.
Sie erfahren außerdem, welche Richtlinien und Gesetze es in Deutschland gibt. Sie können dadurch Ihre Webagentur oder externe Redakteure besser steuern und klare Anforderungen an barrierefreie Inhalte formulieren.

Zeit und Ort

Der Workshop findet statt am Donnerstag, 21.09.2017 von 13.00 bis 17.00 Uhr. Veranstaltet wird der Workshop im Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg, Holsteinischer Kamp 26, 22081 Hamburg. Die Örtlichkeit ist rollstuhlgerecht und gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Die Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Online-, Intranet- und Social-Media-Redakteure und andere Web-Verantwortliche. Besondere Kenntnisse sind zur Teilnahme nicht nötig.

Kosten und Unterlagen

Die Teilnahmekosten betragen 100 Euro zuzüglich 19 % Umsatzsteuer.
Sie erhalten die Unterrichtsmaterialien als Datei. Außerdem wird eine gedruckte Teilnahmebescheinigung ausgegeben.

Der Dozent

Domingos de Oliveira ist von Geburt an blind und arbeitet seit über sechs Jahren als freier Berater für barrierefreies Internet und als Online-Redakteur. Er hat unter anderem das Buch „Barrierefreiheit im Internet“ verfasst und den renommierten BIENE-Wettbewerb für barrierefreie Websites fachlich begleitet. Daneben hat er eine ganze Reihe an Schulungen und Vorträgen durchgeführt. Kunden sind unter anderem der Verein Aktion Mensch, die Firma Siteimprove oder die Werbeagentur Intention.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich spätestens bis zum 06. September 2017 verbindlich an. Benötigt werden Name der Teilnehmer/in, ggf. Anschrift der Organisation, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Es können maximal zehn Personen teilnehmen. Bitte teilen Sie mir auch mit, wenn Sie spezifischen Hilfebedarf haben.
Domingos de Oliveira
- Accessibility Consulting
Karthäuserstr. 13
53129 Bonn
Tel: 0176/Nachwahl 322 45 129
Mail: barrierefreiheit @ posteo . de
Workshop-Ausschreibung als PDF