Sie sind hier

Wissenschaft und Behinderung

Barrierefreiheit spielt in Wissenschaft und Forschung bisher noch eine untergeordnete Rolle. Zwar gibt es einige Forschungseinrichtungen, die sich speziell mit Barrierefreiheit befassen. Aber ich halte es für wichtig, dass Barrierefreiheit auch in der Mainstream-Forschung berücksichtigt wird.

Wie dem auch sei, an dieser Stelle möchte ich Einrichtungen auflisten, die sich dezidiert mit Barrierefreiheit in Forschung und Wissenschaft beschäftigen. Falls ihr noch eines kennt, welches hier fehlt, dann sendet mir eine Mail an domingos20000@googlemail.com.

Fachhochschule Kiel

Das Institut für barrierefreie Kommunikations- und Informationstechnologieerforscht und entwickelt barrierefreie Kommunikationslösungen für behinderte und ältere Menschen.
http://www.fh-kiel.de/index.php?id=2176

Forschungsinstitut Technologie und Behinderung in Wetter

Das FTB ist in zahlreichen Projekten zum Thema Barrierefreiheit beteiligt. Es scheint aber aktuell keine eigene Forschung zu betreiben.
http://ftb-esv.de/

Tu Dortmund - Fakultät Rehabilitationswissenschaften

Die Rehabilitationswissenschaften haben indirekt mit Barrierefreiheit zu tun. Viele Rehabilitationen sind unmittelbar davon abhängig, dass die Umwelt barrierefrei ist und es passende Hilfsmittel und Therapien gibt. Die Dortmunder gelten als führend in Deutschland in diesem Bereich.
http://www.fk-reha.tu-dortmund.de/fk13/de/Aktuelles/

Statistiken und Studien zur Barrierefreiheit